"Ja, bin ich denn etwa schon drin??"

Was noch vor wenigen Jahren als AOL-Werbefilmchen mit Boris Becker für reichlich Spott sorgte, sich dennoch zeitweilig zum geflügelten Wort entwickelte, ist heute eine Selbstverständlichkeit.
Und nicht nur das. "Online sein" ist heute so elementar und selbstverständlich wie unverzichtbar. Den kurzzeitigen Ausfall einer Telefonanlage oder auch eines Servers kann man heute zumeist eher verschmerzen, als eine unterbrochene Datenverbindung.

Aber auch beim Internetanschluss gibt es immer wieder neue Techniken und Entwicklungen. Hier in Köln treiben die beiden großen Versorger Netcologne und Dt. Telekom derzeit die Glasfaserstrecken massiv voran. In vielen zentralen Lagen und etlichen Gewerbegebieten liegen inzwischen reichlich Glasfasern bis hinein in der Häuser und Büros.
Wir prüfen das für Sie gerne und bieten Ihnen Hilfestellung beim Anschluss an das Höchstgeschwindigkeitsnetz.

Mit den Anschlüssen mittels Glasfaser werden Vernetzungen zwischen Firmenstandorten oder auch zwischen Agentur und Home-Office plötzlich interessant. Wir sind hier in der Lage, die Netze über verschlüsselte Verbindungen miteinander zu verknüpfen. Das Zauberwort hier heißt: VPN.

Aber es gibt natürlich auch die andere Seite der Entwicklung. In den uns umgebenden ländlichen Gebieten stehen oft nicht mal DSL-Anschlüsse mit halbwegs akzeptabler Qualität zur Verfügung. Sollten Sie hiervon betroffen sein, nehmen Sie aber doch auch Kontakt zu uns auf, damit wir zusammen herausfinden können, welche Möglichkeiten es dennoch für Sie gibt.

 

 

© 2001–2013 Talpaworld. Alle Rechte vorbehalten. | Kontakt | Impressum |