Von Äpfeln und Birnen...

Seit fast 20 Jahren prangt auf allen meinen Computern immerzu ein kleiner, angebissener Apfel. Und in Gedanken, klebte auf den Computern derer, die sich "anders" entschieden hatten, eine Birne.

Bis vor kurzem wurden wir - die mit dem Apfel drauf - zumeist nur müde belächelt von den Birnenträgern, denn unsere Computer konnten doch vermeintlich all die tollen Dinge nicht, die man mit Birnen konnte.
Die Firma, die die Computer mit dem Apfel drauf baute, war damals eine kleine, fast unbedeutende Firma. Und wir, ihre Kunden, waren keine normalen Kunden, sondern Anhänger, Jünger. Sie ließen sich nicht von Angaben zu Taktraten und Grafikkarten begeistern, sondern schauten auf Livestyle und vor allem auf die Produktivität.

Dann kam das Internet. Und in seinem Gefolge der iMac - rund und bunt. Und ihm folgten eine ganze Reihe innovativer Gerätschaften - alle mit einem Apfel drauf. Für die Birnen gab es aber in all den Jahren immer nur wieder die selbe Kost, ab und zu in ein wenig modernerer Verpackung.

Und dann? Jetzt?? Zum ersten Mal in der Firmengeschichte ist Apple, betrachtet man die Marktkapitalisierung, also die Summe der Werte der einzelnen, ausgegebenen Aktien, wertvoller als der so lange als uneinholbar betrachtete ehemalige Konkurrent Microsoft:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-ueberholt-Microsoft-im-Boersenwert-1008781.html

Wir "Macianer" nehmen das natürlich mit einer gewissen Genugtuung auf. Aber Apple ist längst nicht mehr Apple und der Markt auch ein ganz anderer.

Und wir haben natürlich auch die neuen multimedialen und vor allem mobilen Möglichkeiten in unseren Kompetenzbereich aufgenommen. Davon können Sie sicher auf unserer Website einiges erfahren.

© 2001–2013 Talpaworld. Alle Rechte vorbehalten. | Kontakt | Impressum |